YouTube-Kanal Carolina Brauckmann

Vita

Foto: Steff Biel
Foto: Steff Biel

Carolina Brauckmann

Historikerin St.-Ex.

Singer/Songwriter
Moderatorin


Roots:
Carolina Brauckmann, aufgewachsen im Sauerland als Jüngste von sechs Geschwistern, lebt seit 1988 in Köln. Studierte Germanistik, Geschichte und Anglistik in Freiburg im Breisgau.

 

Forschte dort im Stadtarchiv über das Leben bürgerlicher und ehrloser Frauen und schrieb gemeinsam mit Sully Roecken ein viel beachtetes Buch („Margarethe Jedefrau“).
Arbeitete danach sieben Jahre bei Alice Schwarzer im Feministischen Archiv in Köln. War weitere sieben Jahre Mitinhaberin der Internetagentur die media.

Ist seit 2002 unter dem Label brauckmann kommunikation köln als Moderatorin und Kommunikations-Trainerin tätig. Koordiniert aktuell im RUBICON gemeinsam mit Künstlerkollegen und Schwulenaktivisten Georg Roth die Initiative Immer dabei. Ältere Lesben und Schwule in NRW“.

 

Networking:
Langjährige Mitarbeit beim "i.d.a. -Netzwerk Deutschsprachiger Frauen- und Lesbenarchive", Mitbegründung des bundesweiten Netzwerkes "Seglerinnen", Mitbegründerin und ehemals Vorstandsfrau der "Amigas - Netzwerk lesbischer Unternehmerinnen und Freiberuflerinnen". Mitfrau beim Lesbenring e.V., beim Kölner Frauengeschichtsverein, Mitglied im Stiftungsrat der 2010 gegründeten ARCUS Stiftung. Für die Stadt-Arbeitsgemeinschaft Lesben, Schwule, Transgender als sachverständige Bürgerin im Sozialausschuss der Stadt Köln.

 

Leidenschaften:
Aus dem Faible für das geschriebene, gesprochene und gesungene Wort entstanden weit über hundert Songs, sechs Musikalben, zahlreiche Essays, Fachartikel und Glossen. Deutschlands kreativste lesbische Singer / Songwriter ist im gesamten deutschprachigen Raum beliebt und berühmt für ihre anspruchsvollen und pointenreichen Chansons.